Musikzug Pömbsen

Der Musikzug Pömbsen wurde im Jahr 1927 gegründet. Heinrich Koch, Wilhelm Busse und Bernhard Micus waren maßgeblich an der Gründung beteiligt. Einmal in der Woche traf man sich zu einem gemeinsamen Übungsabend in der alten Post. Unter der musikalischen Leitung von Herrn Krause, der mit Hund und Wagen nach Pömbsen kann, wurden erste Musikstücke einstudiert. Die erste musikalische Aufführung fand schon im Jahre 1928 statt. Zu ihrem ersten Schützenfest spielte die Blaskapelle im Jahre 1930 in Bad Hermannsborn unter musikalischer Leitung von Josef Breker auf. Nach diesem Auftritt folgten ebenfalls Auftritte in anderen Orten. Während des zweiten Weltkrieges zerfiel der Verein. 1946 aber ergriffen einige alte Mitglieder die Initiative und bauten den Verein neu auf. Auf der Generalversammlung im Oktober 1976 trat der damalige erste Vorsitzende Johannes Versen aus gesundheitlichen Gründen zurück und zu seinem Nachfolger wurde Willibald Scholz gewählt. Der derzeitige Vorsitzende ist Bernd Plückebaum. Derzeit zählt der Verein 30 aktive Mitglieder.

Eigene Homepage: www.poembsen.net/mz