Spendenkonto für Mindener Kameraden eingerichtet

Am 11. Juli 2017 wurden 15 Feuerwehrleute und ein Beamter der Wasserschutzpolizei bei der Explosion eines Bootes im Mindener Hafen verletzt, drei von ihnen schwer.

„Viele Bürger*innen haben gefragt, ob sie die Löschgruppe unterstützen können“, berichten der Leiter der Feuerwehr, Heino Nordmeyer, und der Sprecher der Freiwilligen Feuerwehr, Ingo Steinhauer. Deshalb sei jetzt ein Konto eingerichtet worden.

Kontodaten:
Stadt Minden
Sparkasse Minden-Lübbecke
IBAN: DE 12 4905 0101 0080 0000 11
Stichwort „Spende Einsatz Hahlen 11.07.2017“

An dieser Stelle möchten auch wir unsere Genesungswünsche an die Kameraden senden!

Einsatzbericht der Feuerwehr Minden (bitte klicken)

Quelle – Pressemeldung Stadt Minden (bitte klicken)