Tag der Ehrenabteilung 2017

(Thomas Krämer) Am Samstag, den 02.09.2017 lud der Kreisfeuerwehrverband Höxter wieder zum Tag der Ehrenabteilungen der Feuerwehren im Kreis Höxter ein. Diese alle 2 Jahre stattfindende Veranstaltung des Verbandes war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg. Rund 390 Kameraden und deren Ehefrauen sowie Ehrengäste aus Verwaltung und Politik folgten der Einladung des Kreisbrandmeisters und 1. Vorsitzenden Rudolf Lüke. In diesem Jahr richtete die Feuerwehr Steinheim die Veranstaltung in der Stadthalle Steinheim aus.

Zu Beginn begrüßte Rudolf Lüke die Gäste. Ein besonderer Gruß galt den zahlreich erschienenen Ehrengästen. Neben dem Landrat Friedhelm Spieker waren auch die Bundestagsabgeordneten Petra Rode-Bosse und Christian Haase, der Landtagsabgeordnete Matthias Goeken sowie zahlreiche Vertretern der Städte des Kreises Höxter zugegen.

Herr Lüke bedankte sich auch bei den Sponsoren: Sparkasse Höxter, Vereinigte Volksbank Brakel, Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold und die Provinzial-Niederlassung Markus Quest.

Landrat Spieker begrüsste in seiner Ansprache, den „guten Brauch“ des Kreis-Feuerwehrverbandes, alljährlich diesen Seniorennachmittag zu veranstalten, um damit in entspannter Atmosphäre den ehemaligen Aktiven für Ihr Engagement herzlich zu danken. Er dankte sowohl den vielen ehrenamtlichen als auch den zahlreichen hauptamtlichen Beschäftigten, die zum Schutze der Bevölkerung ihre Arbeit verrichten. Dank des guten Zusammenspiels der haupt- und ehrenamtlichen Helfer kann er nachts ruhig schlafen.

Als Vertreter der ausrichtenden Stadt wandte sich anschließend auch der Bürgermeister der Stadt Steinheim, Carsten Torke, an die Gäste und stellte die Wichtigkeit heraus, ständig neue Kräfte für das Ehrenamt zu gewinnen.

Nach einigen Musikstücken des Feuerwehr-Musikzuges Pömbsen, unter der Leitung von Willibald Scholz, fand schließlich das Kaffeetrinken statt. Neben dem Austausch über alte Zeiten und der Vertiefung der kameradschaftlichen Verbundenheit untereinander, konnten so in gemütlicher Atmosphäre neue Freundschaften geknüpft werden.

Sicherlich ein Höhepunkt der Veranstaltung war der Auftritt des Zauberers Wernando Putschino, der mit seinen Tricks und seiner Gewandtheit die Anwesenden in den Bann sog. Er zauberte sehr anschaulich für und mit den Gästen.

Beim Auftritt von Wilhelm Kiele-Dunsche und Bruno Wiesemeyer konnten die Gäste ihre Gesangsstimmen zeigen und kräftig miteinstimmen.

Auch die schöne Tradition der Ehrung der Ältesten und des Ältesten des Nachmittages wurde an diesem Tag fortgeführt. Als älteste Teilnehmerin konnte Elisabeth Böger aus Brakel begrüßt werden. Ältester Teilnehmer war Josef Jostes aus Körbecke. Beiden Teilnehmern überreichte Jörg Finke, Leiter der Feuerwehr Steinheim, Präsente aus der Region.

Zum Abschluss des Nachmittages fand Stefan Nostitz, 2. Vorsitzende des Verbandes, noch ein paar kurze Worte. So fand dann ein gelungener, kurzweiliger und gemütlicher Nachmittag langsam seinen Ausklang.

An dieser Stelle erst einmal vielen Dank für die gute Organisation und die gelungene Durchführung an die Kameraden der Feuerwehr Steinheim und für die unterhaltsame Musik an den Musikzug Pömbsen.