Zweck & Aufgaben

Die Betreuung der Verbandsangehörigen, die Pflege des Feuerwehrwesens, die Förderung des Brand- und Umweltschutzes sowie des Krankentransportes- und Rettungsdienstes stehen ganz oben in der Satzung. Der Kreisverband verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des BHKG (Gesetz über den Brandschutz, die Hilfeleistung und den Katastrophenschutz, seit 1.1.2016, vorher FSHG).

Die Aufgaben des Verbandes bestehen in der Wahrnehmung der Interessen der Verbandsmitglieder sowie der Zusammenarbeit mit anderen Verbänden und dem Deutschen Feuerwehrverband. Er kümmert sich außerdem um die Pflege der Kameradschaft und Sozialbetreuung und um die Förderung der Ausbildung und des Nachwuchses im Rahmen der Gesetzgebung. Schließlich fördert und betreut der Verband auch die Jugendfeuerwehren im Sinne der Jugendordnung der Deutschen Jugendfeuerwehren. Die Öffentlichkeitsarbeit rundet die Tätigkeiten des Verbandes ab.
Auch aus den oben genannten Gründen führt der Verband regelmäßig u.a. folgende Veranstaltungen durch:

  • Schnatgang (jährlich)
  • Weihnachtsfeier (jährlich)
  • Neujahrsempfang (jährlich am 2. Sonntag im Januar)
  • Konzert der vier Feuerwehr-Musikzüge (alle 2 Jahre)
  • Kreisfeuerwehrverbandstag (alle 2 Jahre, abwechselnd mit dem Seniorennachmittag)
  • Seniorennachmittag (alle 2 Jahre, abwechselnd mit dem Kreisverbandstag)