Warburger Weihnacht beim Kreisfeuerwehrverband Höxter

In diesem Jahr lud der Kreisfeuerwehrverband am 09.12.2017 zu seiner alljährlichen Weihnachtsfeier ein, die in diesem Jahr im Feuerwehrgerätehaus Warburg stattfand.

Im festlich geschmückten Ambiente begrüßte der Kreisbrandmeister und 1. Vorsitzende des Verbandes Rudolf Lüke zahlreiche Ehrengäste, insbesondere Landrat Friedhelm Spieker, Kreisdirektor Klaus Schumacher sowie den stellvertretenden Bürgemeister der Stadt Warburg Heinz-Josef Bodemann.

Zudem begrüßte er die aktiven und ehemaligen Leiter der Feuerwehren der kreisangehörigen Städte, deren Stellvertreter sowie die Verbandsangehörigen mit ihren Partnerinnen und Partnern.

Anschließend folgten Gruß- und Dankesworte des Landrates und des Bürgermeisters.

Alle Redner nutzten die Möglichkeit, sich für die im vergangenen Jahr geleistete Arbeit im Feuerwehr- und Rettungswesen sowie bei allen daran beteiligten Organisationen und Einrichtungen zu bedanken und leiteten zu weihnachtlichen Grüßen über.

Beim anschließenden gemeinsamen Kaffee und Kuchen in weihnachtlicher Atmosphäre entstanden zahlreiche gute Gespräche und es wurden viele Gedanken und humorvolle Geschichten ausgetauscht.

Auch der Nikolaus fand wieder den Weg zur Weihnachtsfeier unseres Kreisfeuerwehrverbandes. Im Gepäck hatte er auch dieses Mal kleine Präsente und gute Geschichten.

Musikalisch begleitet wurde der Nachmittag von Frau Sabine Kötting von der Musikschule Warburg, die mit adventlichen Klängen und Liedern die Feier vorweihnachtlich umrahmte.

Unseren besonderen Dank gilt der Feuerwehr der Stadt Warburg, die unter der Leitung von Josef Wakob die Veranstaltung plante und mit gewohnter Zuverlässigkeit für den reibungslosen Ablauf sorgte.

Bilder: Andreas Floren