Weihnachtsfeier in Eichholz

Im festlich geschmückten Dorfgemeinschaftshaus in Steinheim-Eichholz konnte der Kreisbrandmeister Rudolf Lüke im Namen des Verbandes der Feuerwehren im Kreis Höxter e.V. die zahlreich erschienenen Vertreter der städtischen Wehrführungen sowie der ehemaligen Stadtbrandmeister, Notfallseelsorger und u.a. auch Gäste der Kreisverwaltung mit deren Begleitungen begrüßen. Sein besonderer Gruß galt den Herren Landrat Friedhelm Spieker und Steinheims Bürgermeister Carsten Torkel.

In seinen Begrüßungsworten ging Herr Spieker auf die hohe Bedeutung und Wichtigkeit der Feuerwehr ein.
Steinheims Bürgermeister Carsten Torke begrüßte die Gäste in „seiner Stadt“ ebenfalls herzlich und stellte das erst vor kurzer Zeit fertig gestellte Dorfgemeinschaftshaus vor.
Auch Steinheims Wehrführer Jörg Finke begrüßte die Anwesenden und lud diese zum Verweilen und Gedankenaustausch im Rahmen der Weihnachtsfeier ein.

Wie in jedem Jahr trug auch der Nikolaus mit seinem Stabhalter Walter Hillebrand zum gelungenen Ablauf des Nachmittages mit humorvollen Beiträgen bei bei.

Die Weihnachtsfeier nutzen die Anwesenden zum Gedanken- und Informationsaustausch, vielen guten Gesprächen und Vertiefen der Kameradschaft.

Der Kreisfeuerwehrverband bedankt sich ausdrücklich für die vielen Torten und Kuchen, die von den Partnerinnen der Vorstandsmitglieder und der Wehrführungen gespendet wurden.

Ein besonderer Dank gilt zudem der Wehrführung der Stadt Steinheim sowie den fleißigen Helfern der Löschgruppe Eichholz für die gute Organisation und gastfreundliche Durchführung der Feier und die Bewirtung.